Vor paar Wochen hieß es „HipHop PHP – eine Software wandelt PHP-Code in C++ um“. So ist es auch. HipHop wandelt PHP-Code in C++ um, der anschließend mit g++ in nativen Maschinencode übersetzt und ausgeführt wird. Dabei umfasst HipHop einen Code-Transformer, eine Reimplementierung des PHP-Runtime-Systems und neu geschriebene Versionen häufig genutzter PHP-Erweiterungen, die von den durch HipHop vorgenommenen Optimierungen profitieren. Ein ganz interessanter Ansatz. Ich habe es leider nicht geschaft, es zu installieren und zu testen. Der Rasmus Lerdorf dagegen hat es geschafft. In seinen Vortrag, testet er die aktuelle WordPress Installation und stellt Vergeliche zwischen APC und HipHop PHP. Schaut euch die Präsentation an und schreibt mir was ihr darüber denkt. Link zu der Präsentation: http://talks.php.net/show/confoo10/3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.